• Die Freien Wähler engagieren sich seit 1953 für ein offenes und zukunftssicheres Mindelheim

Wofür wir uns einsetzen

  • Lautenwirtswiese

    Die Freien Wähler unterstützten die Bebauung der Lautenwirtswiese und die Veräußerung durch das „Heilig Kreuz Kloster“. Nur durch einen Kompromiss aus Berücksichtigung des sozialen Wohnungsbaus, Schaffung von öffentlichen grünen Ausgleichsflächen für alle Bürger und der optischen Vereinbarkeit der Bebauung mit der Umgebung kann die bisher ungenutzte Lautenwirtswiese eine Verbesserung für den Wohnungsmarkt Mindelheims darstellen.

    Denn bezahlbarer Wohnraum in attraktiver Umgebung soll für jeden zugänglich sein!

  • Parkplatzsituation

    Wir als Freie Wähler erkennen schon lange, dass in einer immer schneller agierenden Welt, in der Autos kein Luxusgut mehr darstellen, Stellplätze ein essentieller Bestandteil von Gewerbe-, Wohn- und Mischgebieten sind.
    Die Straßenausbausatzung Mindelheims berücksichtigt dabei lediglich 1,5 Stellplätze pro neu gebauter Wohneinheit mit den Maßen eines KFZ der 90er Jahre.
    Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht diesen immer zunehmenden Missstand in Mindelheim zu verbessern und deswegen unter anderem gegen die Umfunktionierung der Innenstadt in eine reine Fußgängerzone oder die Sperrung der Durchfahrt am Unteren Tor gestimmt.

    Denn Mobilität besonders im Alter darf nicht durch bürgerferne Regionalpolitik eingeschränkt werden

  • Flexibus

    Die Freien Wähler setzten sich bereits 4 Jahre vor der Umsetzung des Rufbuses in Mindelheim für einen Ausbau dieser und weiterer regionaler Verkehrsmittelkonzepte ein.
    Dies stellt nicht nur einen Schritt zur Verbesserung der mindelheimer Lebensqualität dar, sondern bekämpft auch Probleme wie die zunehmende Lärm- und Umweltbelastung durch das steigende Verkehrsaufkommen.

    Denn besonders Alte & Junge Menschen sollten bei ihrer Mobilität nicht auf andere angewiesen sein.

  • Museen

    Kultur und Kunst sollten einen wichtigen Bestandteil des Freizeitangebotes Mindelheims darstellen. Ein breites Angebot in diesen Gebieten ergibt sich nicht nur aus der hohe Anzahl an Mindelheimer Museen, sondern auch durch den stetigen Ausbau dieser. So setzten sich die Freien Wähler 2018 für die Neugestaltung des Turmuhren- und Krippenmuseums ein. Dieses soll kostengünstig für jedermann zugänglich sein.

    Denn regionale kulturelle Angebote sorgen für eine ganzheitliche Bildung!